Header Image - Keine Angst! Wir wollen nur Handball spielen.

Spielergebnisse vom 03/04.12.2016

by grafik

Damen – RSV Seelze  (22:23)
A-Jugend – SC Germania List (34:32)
C-Jugend – SG Misburg II (23:15)
D-Jugend I – HSG Schaumburg-Nord (11:18)
D-Jugend II – RSV Seelze (15:8)

E-Jugend – HSG Laatzen-Rethen (1:1)
– HSG Langenhagen (1:1)

Knappe Niederlage gegen den RSV Seelze

by grafik

Regionsoberligist Wacker Osterwald hat die Chance nicht genutzt, den Frauen des RSV Seelze die zweite Niederlage
beizubringen. Nach abwechslungsreichen 60 Minuten unterlagen die Gastgeberinnen mit 22:23 (12:10).

“Wenn wir unsere Chancen besser genutzt hätten, wäre ein Sieg möglich gewesen”, sagte Wacker Trainerin Katrin
Scherlau. Sie bedauert, dass ihr Team von der Sieben-Meter-Linie große Schwächen zeigte. Trotzdem lagen die
Osterwalderinnen in der ersten Hälfte in Führung. “Meine Mannschaft hat sich immer wieder herangekämpft”,
freute sich Seelzes Trainerin Silke Blinzler. Der schlüssel zum Erfolg war die gute Deckungsarbeit, die dafür sorgte, dass sie Seelzerinnen mit 15:13 in Führung gingen. “ich glaube, ein Unentschieden wäre ein gerechter Spielausgang gewesen”, sagte Scherlau.

Wacker Osterwald:
Cravaack, Haase – Apel (5/3), Köhnemann (5/2), Haneke (3), Felker (3), Schmidt (3), Jerke (2), J. Nordmeyer (1), Berndt,
Köster, Künecke, Demmer, Paul

Quelle: Ausschnitt aus der Leine-Zeitung (06.12.2016)

Nach vier Niederlagen wieder ein Sieg

by grafik

Nach vier Niederlagen hat Wacker Osterwald mit 33:19  (15:8) gegen die TSG Emmerthal in die Erfolgsspur
zurückgefunden. Sie setzten sich erfolgreich durch. Bis zum 7:5 verlief die Partie ausgeglichen. In den finalen zehn
Minuten der erste Halbzeit stellte Wacker die Weiche auf Sieg “Es hat alles gepasst”, freute sich Trainerin Katrin Scherlau.

Wacker Osterwald:
Haase – Apel (8/3), Schmidt (6), Köhnemann (5/2), Haneke (5), Bsumek (3/1), Jerke (3), Demmer (1), Uelschen (1), Felker (1), Paul, Berndt, Böttcher

Quelle: Ausschnitt aus der Leine-Zeitung (21.11.2016)